„Wie transformieren wir Widerstand gegen den Wandel in positive Veränderungsenergie?“

Widerstand ist grundsätzlich nichts Schlechtes, sondern die natürliche Reaktion auf die Ankündigung einer Veränderung, die Menschen aus gewohnten Bahnen auf unbekanntes Terrain zwingt. Entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungen ist deshalb ein emotional intelligenter Prozess, der die betroffenen Mitarbeitenden dort abholt, wo sie mit ihren Gedanken und Gefühlen stehen, und sie auf ihrer emotionalen Reise hin zur Identifikation mit dem Neuen begleitet. Dafür ist es wichtig, die Ursachen des Widerstands zu erkunden, um ihn dann mit Hilfe entsprechender Maßnahmen in positive Veränderungsenergie zu wandeln.

Kein Change ist wie der andere. Je nach Veränderung, die Sie vorhaben, werden Sie bei den davon betroffenen Mitarbeitern unterschiedliche emotionale Reaktionen erleben. Eine Fusion beispielsweise weckt bei den Betroffenen eher Sorge oder sogar Angst und damit einhergehend ein hohes Bedürfnis nach Klarheit und Orientierung. Dagegen stößt die Entwicklung einer Vision oder eines Leitbildes oder auch eine Kulturveränderung gerne auf Desinteresse bis zu Reaktanz, fordert dabei aber ein eher hohes Maß an Haltungsänderung und muss deshalb stark beworben werden.

Ohne saubere Diagnose gibt es deshalb von uns kein Change-Konzept. Neben Ihrem Veränderungsbedarf (Mengengerüst) bestimmen wir den Typ der Veränderung, die Sie planen, mit all seinen emotionalen Besonderheiten. Und wir analysieren die Veränderungs-Erfahrung sowie die grundsätzliche Veränderungsbereitschaft und Veränderungsfähigkeit Ihrer Organisation. Daraus entwickeln wir ein erstes Konzept, welches die nötigen Schritte vom gegenwärtigen Zustand zum definierten Zielzustand skizziert. Dieses Grundkonzept konkretisiert und entwickelt sich organisch mit jedem getanen Schritt und den daraus erwachsenden Erkenntnissen.

Nahezu 70% aller angestrebter Veränderungen scheitern, weil nicht alle erfolgskritischen Faktoren berücksichtigt werden. Manches Misslingen ließe sich sparen und damit auch Kosten und Frust bei allen Beteiligten, wenn die Unternehmensleitung/ das Management gleich zu Beginn bewusst und ehrlich mit sich selbst klärt, ob sie zum konsequenten „Durchziehen“ wirklich bereit sind.

Wir liefern Ihnen eine frühe Vorstellung davon, was „Durchziehen“ in Ihrem Veränderungsvorhaben heißt, welche Aspekte es gilt im Rahmen des Prozesses anzugehen und welche Veränderungen dafür auch notwendigerweise von Ihnen in der Leitung kommen müssen. Ihr Vorteil: Sie sparen sich entweder Kosten und Frust oder Ihr Vorhaben gehört sicher zu den ca. 30%, die nicht scheitern.

Dazu nehmen wir alle relevanten Faktoren in den Blick:

Umsetzung findet statt, wenn die Beteiligten möglichst gut eingebunden werden und sämtliche Systeme auf die erfolgskritischen Anforderungen ausgerichtet werden.

In diesem Sinne nutzen wir in solchen Situationen die Energie der großen Gruppen und bringen alle Führungskräfte, alle Mitarbeiter oder eine kritische Masse stellvertretender Mitarbeiter zusammen, um …

  • … die Energie des ganzen Unternehmens zu fokussieren und damit den Veränderungsprozess deutlich zu beschleunigen
  • … Verständnis für den Sinn der Strategie zu entwickeln und relevante Perspektiven zu integrieren
  • … in kreativer Atmosphäre konkrete und nachhaltige Lösungen und Maßnahmen zu erarbeiten

EQ Dynamics arbeitet dazu z.B. mit folgenden Methoden:

  • RTSC (Real Time Strategic Change)
  • Zukunftskonferenz, Open Space, World Café
  • Theory U (von der Zukunft her führen)

Nach einem solchen gemeinschaftlichen Gipfelerlebnis spüren die Beteiligten klar und deutlich, was in Zukunft genau zu tun UND zu lassen ist, und sind maximal motiviert, das umzusetzen. Damit jedoch der Wechsel von den bestehenden Mustern zu den neuen nützlichen Gewohnheiten wirklich dauerhaft gelingt, integrieren wir die gemeinsam erarbeiteten erfolgskritischen Anforderungen in sämtliche unternehmerische Steuerungs-Systeme. So wird das gewünschte Verhalten durch einen entsprechenden Rahmen im Alltag forciert. In dieser Phase unterstützen wir Sie

  • durch Umsetzungs- und Kommunikations-Beratung,
  • bei der Führungskräfte-Entwicklung,
  • mit regelmäßigen Reviews zur Reflexion von Erfolgen und Fehlschlägen im Rahmen der Organisationsentwicklung,
  • mit Formaten wie Appreciative Inquiry (mehr von dem, was gut funktioniert) oder Dynamic Facilitation (zur Bearbeitung kontroverser Themen).

Ihr Nutzen: Wir wecken, bündeln und halten Umsetzungs-Energie und bringen damit Bewegung in Ihre Organisation.

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Grüner

»Damit exquisite Dialoge zwischen Menschen entstehen, braucht es besondere Kommunikationsräume. Lasst sie mich für Euch öffnen und halten!«

Gerne können Sie mich auch telefonisch kontaktieren:

+49 (0) 89 46 13 75-12

Mehr über mich und meine Arbeitsweise finden Sie hier

Testimonials

Unser Zielbild 2030 gibt uns klare Orientierung bei der Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodelles. Dazu gehört auch unsere Unternehmenskultur!
Hierbei fanden wir in Sabine Grüner die ideale Unterstützung: Individuell abgestimmtes Vorgehen, gezielte und effiziente Maßnahmen sowie ein empathisches Miteinander haben uns große Schritte vorangebracht. Im Ergebnis: Unsere Werte & Fähigkeiten sind positiv erlebbar, als Sparkasse sind wir stärker geworden.
Zusammenarbeit mit EQ Dynamics und Sabine Grüner kann ich klar weiterempfehlen!

Christoph Helmschrott
Christoph Helmschrott,
Vorsitzender des Vorstandes
Sparkasse Passau
Volksbank Kassel-Göttingen
Kassel
Kerstin Orth,
GBV, Leiterin Unternehmenskommunikation
Volksbank Kassel-Göttingen
Kassel

„Sorgfältige und profunde Konzeptionen, methodische Kompetenz und Professionalität im Prozess gepaart mit emotional intelligentem Auftreten machen die Zusammenarbeit mit Sabine Grüner so wertvoll. Ich freue mich immer riesig auf die Begegnungen mit ihr – ob analog oder digital, in Workshops oder Großgruppen-Veranstaltungen: da ist immer enorm viel positive Energie im Raum!“​